«

»

Sep
04

Zip-Archive unter Linux

Mit Hilfe des tar-Befehls kann man unter Linux Archive erstellen, komprimieren und entpacken:

Archive erstellen

Wie im folgenden Beispiel zu sehen ist, kann man Ordner, eine Datei oder mehrere Dateien angeben. Wenn man einen Ordner angibt werden ebenfalls alle Unterverzeichnisse archiviert.

tar -cf myfiles.tar file1.html
tar -cf myfiles.tar folder1

Archive komprimieren

Gerade wenn die Daten übers Internet verbreitet werden sollen, ist es sinnvoll, das Archiv zu komprimieren. Dies kann man direkt beim erstellen des Archivs angeben:

ZIP komprimiertes Archiv erstellen:
tar -czf myfiles.tar.gz folder2

BZ2 komprimiertes Archiv erstellen:
tar -cjf myfiles.tar.gz folder2

Normalerweise erzielt man mit BZ2 eine bessere Komprimierung, also eine kleinere Datei.

Archive wiederherstellen

Genau so einfach wie man tar-Archive erstellt, kann man diese auch wieder entpacken:

ZIP Archiv entpacken:
tar -xzf myfiles.tar.gz

BZ2 Archiv entpacken:
tar -xjf myfiles.tar.gz

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wir nicht veröffentlicht

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>